Suche
Volleyball-Verband Berlin e.V.
 

VVB Forum

Bitte einloggen, um Beiträge schreiben zu können. Cookies müssen aktiviert sein.


Login
 

Passwort vergessen?
Neu Registrieren

Forum » Suchen und Finden » Sonstiges » Erfolgreiche Sichtung
Autor Nachricht
Verfasst: 2010-11-26
Sport
Im männlichen Bereich wurden drei Bundes- und ein Perspektivkader von den Bundestrainern nominiert.
Obwohl es unter den Trainern immer wieder Diskussionen gibt möchte ich gern am Beispiel der männliche Sichtung des Jahrganges 95/96 zeigen, dass dies das Ergebnis der Arbeit vieler Kollegen ist. Darauf können sie Stolz sein und in Zukunft vielleicht ein klein wenig mehr an der Sache - nämlich der gemeinsamen Entwicklung guter Spieler für den Volleyball in Deutschland - arbeiten.
Oskar Wetter und Michael Schäfer wurden von Michael Lenk gesichtet,
Lukas Doberenz musste seine leistungssportliche Karriere im Schwimmen in der 6. Klasse des Coubertingymnasiums beenden und wurde von seinem betreuendem Trainer Gerd Esser dem Volleyball vorgestellt. Er nutzte die ihm gebotene Chance in unserer Sportart durch fleißiges Training im Verein, dem SCC, im Landesauswahltraining bei Matze Münz und im Vormittagstraining des Coubertingymnasiums. Ohne die seit Jahren engagierte Arbeit von Gabi Arenkens beim BVV würde vielleich Jordan Heyer gar kein Volleyball spielen, denn dort hat er begonnen. Es war für sie sicher nicht leicht, dass Jorden mit Beginn dieser Saison zum BTSC wechselte, um seine Leitungen mit starken Trainingspartnern weiter zu steigern. Die Nominierung zum Perspektivkader sollte auch ihr Anerkennung sein. Nicht zu vergessen ist die sehr engagierte Arbeit von Franko Hölzig der den Jahrgang jetzt beim SCC in der Berlin Liga betreut. Ich hoffe, niemand vergessen zu haben. Gleichzeitig möchte ich noch einmal den vielen engagierten Trainern meine Anerkennung aussprechen und allen für die Zukunft weitere Erfolge wünschen.

Letzte Änderung: 26.11.2010 um 19:32 (1)

© 2022 Volleyball Verband Berlin e. V.